Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

Lichterfahrt 2023 – Nachlese

@mauerschauer 0

Wunderschön, aber ohne mediale Resonanz?

Gestern haben wir wieder einmal bei der Berliner Lichterfahrt für sichere Radwege und die Verkehrswende demonstriert. Mit mindestens 1.000 Menschen (meine Schätzung). Es war ein wunderschöner lauer Abend und eine großartige Möglichkeit, ganz entspannt eine Runde durch das beleuchtete Berlin zu drehen. Es ist außerdem schön, Gleichgesinnte zu treffen, die verschiedenen Soundbikes zu begleiten und sich an der frischen Luft zu bewegen. Danke dafür an den ADFC Berlin und die vielen Freiwilligen, die geholfen haben, das möglich zu machen.

Nicht so schön ist, dass darüber wohl wieder einmal nicht (überregional) berichtet werden wird. Eine kutze Recherche via VÖBB – Genios (nur mit dem sehr empfehlenswerten Bibliotheksausweis für 10 Euro/ Jahr) in den Tageszeitungen hat für die Lichterfahrt keine Artikel gefunden. Selbst eine Sternfahrt mit 50.000 Teilnehmenden schafft es ja in diesem Land nicht in die Tagesschau. Woran liegt das?

Ist dieser Protest zu lahm, zu brav und nicht laut genug? Sind wir einfach zu nett? Aber wir wollen doch so gerne nett und freundlich sein.

Der Verdacht liegt nahe, denn wir demonstrieren angemeldet und ohne uns festzukleben. Und eines ist sicher: Hätten gestern drei Aktivisten von LG oder wemauchimmer Farbbeutel auf die Siegessäule geworfen, dann wäre das sicher in der Tagesschau gelandet.

Und so demonstrieren wir eben immer wieder zu tausenden und bleiben doch weitgehend unsichtbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

zwölf + 7 =